„Multifunktions“-Freitag knackt mit 2,18 den Kreisrekord

Kategorien:

Multifunktional: Benno Freitag sprang erst Kreisrekord und dann wieder im Startertermin ein

Die Routiniers setzten die Akzente bei den offenen Leichtathletik-Regionalmeisterschaften in der Ulmer Messehalle. Allen voran der 25-jährige Benno Freitag, der mit 2,18 m im Hochsprung seinen fünf Jahre alten Kreisrekord um zwei Zentimeter steigern konnte. Was umso überraschender ist, weil Freitag inzwischen aufgrund seiner beruflichen Situation nur noch gelegentlich trainieren kann. Nach getaner Arbeit nahm er dann wieder seinen Job als Starter auf.

Stabhoch-Ass Stefanie Dauber konnte nach ihrer Bestleistung in der Vorwoche dieses Mal in einer Art „Trainingswettkampf“ gleich 4,20 m nachlegen. Gut in Schuss zeigte sich Kugelstoßer Silas Ristl, der nach einer guten Serie den Wettkampf mit 17,79 m beendete. Auch die anderen Sprünge gingen an die Ulmer Männer. Henry Behrens siegte mit 7,16 m im Weitsprung und Fynn Zenker mit 4,50 m im Stabhochsprung. In der U20 zeigte sich Jule Tiltscher nach ihrer Bänderverletzung mit 8,89 Sekunden über die 60 m Hürden schon in DM-Form. Ebenso die U18-Frauen: Johanna Haas steigerte sich im Weitsprung um über 30 Zentimeter auf 5,79 m und im Kugelstoßen auf 13,05 m, Marie Jung sprang 5,72 m weit und gewann mit 1,69 m den Hochsprung. Eine Riesensteigerung um über drei Zehntel gelang Neuzugang Bruno Betz der die 60 m Hürden der U18 in 8,17 Sekunden für sich entschied.

In der W15 war Elin Burkhardt mit 8,21 über 60 m, 9,24 über 60 m Hürden und mit 5,17 m im Weitsprung gleich drei Mal erfolgreich. In der M15 sprintete Artur Rodrigues mit 7,37 Sekunden über die 60 m souverän zum Sieg. Erik Friedemann gewann mit 1,64 m den Hochsprung, Dana Aehle mit 2,80 m den Stabhochsprung. Schließlich gab es noch Erfolge im Kugelstoßen für Leni Schmid (W14) mit 10,55 m, Paula Stolzenberger (W15) mit 10,23 m und Sören Ulshöfer (M14) mit 10,02 m.

https://ssvulm1846.de/home/abteilungsnews-details/news/multifunktions-freitag-knackt-mit-218-den-kreisrekord/

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar